*
Menu
Startseite Startseite
Der Verein Der Verein
Beitritt Beitritt
Satzung Satzung
Vorstand Vorstand
Unsere Flotte Unsere Flotte
Jollen Jollen
Yachten Yachten
Neuigkeiten Neuigkeiten
Termine Termine
Segeln Segeln
Ausweichregeln Ausweichregeln
Fahrregeln Fahrregeln
Wetter Wetter
Umrechnungstabelle Umrechnungstabelle
Webcam Schilksee Webcam Schilksee
Mitgliederbereich Mitgliederbereich
Downloads Downloads
Impressum Impressum
Kontakt Kontakt
Wetter-kiel
  

Ausweichregeln auf der Kieler Förde für Jollen

Die folgenden Regeln sind vereinfacht und sollen dem Jollenfahrer vor Schilksee auf der Aussenförde helfen sich bei Begegnungen richtig zu verhalten. Hier gelten die Kollisionsverhütungsregeln (KVR).

Im Fahrwasser der Kieler Förde gilt die Seeschifffahrtsstraßenordnung (SeeSchStrO).

Es gibt ein Verkehrstrennungsgebiet (VTG) vor der Küste für die Berufsschiffahrt.

Für Häfen gilt eine Polizeiverordnung Schleswig-Holsteins.

Der Text in den Fahrregeln der Kieler Förde ist eine Zusammenfassung unbekannter Herkunft, der jedoch inhaltlich korrekt ist.

Allgemein

  • Es gibt keine Führerscheinpflicht, jedoch gilt es als fahrlässig, jemandem ohne Nachweis ausreichender Kenntnisse die Bootsführung zu überlassen.
  • Der Rudergänger muss die wichtigsten Regeln kennen aber der Bootsführer ist verantwortlich.
  • Der Vorschoter unterstützt den Rudergänger, indem er vor Manövern auf freie Bahn achtet und den Verkehr im für den Rudergänger verdeckten Bereich hinter den Segeln mitbeobachtet und Hinweise gibt.
  • Ein Segelboot das den Motor zur Hilfe nimmt, gilt als Maschinenfahrzeug und gibt seinen Status durch ein schwarzes Dreieck zu erkennen. Es gelten dann die Regeln für Kleinfahrzeuge mit Motorantrieb - rechts vor links, beim Entgegenkommen rechts bleiben.
  • Beim Abschätzen, ob man sich mit einem anderen Fahrzeug auf Kollisionskurs befindet, hilft es das Land hinter dem Fahrzeug zu beobachten. Wandert es, wird es bei gleichbleibenden Kursen nicht kritisch. "Steht die Peilung", ist das Fahrzeug aufmerksam zu beobachten, denn die Boote werden sich begegnen.
  • Jeder verhält sich vorausschaubar, d.h. andere müssen klar die eigenen Absichten erkennen können. Daraus folgt die Kurshaltepflicht, d.h. der Vorfahrtberechtigte darf nicht durch kurzfristige Manöver Ausweichende in Bedrängnis bringen.
  • Der Schwächere ist schlau, wenn er sich merkt "Stahl vor Plastik".

Vorrang

  • Fahrzeuge im Fahrwasser, behinderte Fahrzeuge und aus dem Hafen gehende Fahrzeuge haben Vorrang
  • Segler haben Vorrang vor Maschinenfahrzeugen und Ruderbooten

Ausweichen unter segelnden Fahrzeugen

Das vorrangige Fahrzeug ist hinter seinem Heck zu passieren.

Das Fahrzeug, das den Baum steuerbords hat, ist ausweichpflichtig - "Backbordbug vor Steuerbordbug" oder "Links bringts"
Liegen beide auf dem gleichen Bug, ist das luvseitige Boot ausweichpflichtig.
"Lee vor Luv".

Sperrgebiete

Sperrgebiete sind durch Tonnen markiert und auch von Jollen zu beachten. Ein Sperrgebiet liegt z.B. vor Friedrichsort.

Fahrwasser

Von Schilksee kommend beginnt es bei den grünen Tonnen. Es ist ohne Grund nicht zu befahren und wenn es gequert wird muss das sicher geschehen. Bei schwachem oder unzuverlässigem Wind ist es nicht sicher. Große Schiffe kommen schnell auf und sind abzuwarten. Segelt man parallel ausserhalb des Fahrwassers, ist zum Fahrwasser derart Abstand zu halten, dass ersichtlich ist dass man sich nicht im Fahrwasser befindet.

Manöver des letzten Augenblicks

Droht eine Kollision, ist auch der Vorrangige verpflichtet die Kollision zu vermeiden oder wenigstens den Schaden zu mindern. Wegen der Kurshaltepflicht kann das nur im "letzten Augenblick" geschehen. Im Gesetz gibt es keine Vorfahrt als Recht - es gibt dort nur die Pflicht zum Ausweichen.

Regatten

Regattateilnehmer sind von den Regeln nicht ausgenommen, haben aber zusätzliche eigene. Unabhängig davon sollten Regatta-Veranstaltungen nicht gestört werden. Man kann durchs Regattafeld fahren, wenn gerade ein Pulk vorbei ist. Das Regattafeld ist durch seine Bojen bezeichnet.

akt-termine
  Aktuelle Termine:
Kommende Termine
News
  Aktuelle Infos:
Bisherige Artikel
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail